Für Außenstehende stellt die Kunst des Übersetzens häufig ein großes Mysterium dar. Wenn Sie Marketingmanager oder Servicemanager sind, haben Sie sich möglicherweise schon die folgenden Fragen gestellt: Wie kann ich mich darauf verlassen, dass meine technische Übersetzung genau ist? Verwenden meine Übersetzer die richtige Terminologie? Wie stellt meine Agentur eine Einheitlichkeit über mehrere übersetzter Dokumente sicher? Und wie kann ich die Dokumente zu meinem Vorteil nutzen, die bereits übersetzt wurden?

Translation Memory

Der rote Faden bei allen diesen Punkten ist das Translation Memory und es ist eine wahre Goldgrube für Ihr Unternehmen.

Wir sind noch nicht an dem Punkt angekommen, an dem die Technologie dem menschlichen Übersetzer voraus ist. Aber wir lassen uns von der Technologie zur Hand gehen. Ein Beispiel dafür ist das Translation Memory. Im Grunde ist es eine Datenbank mit Phrasen- und Satzpaaren aus der Ausgangs- und Zielsprache. Das Translation Memory wird im Allgemeinen von Agenturen für technische Übersetzungen genutzt, damit sie die Arbeit an ihren technischen Übersetzungen erleichtern und sie einheitlicher machen können.

Wie genau funktioniert also ein Translation Memory?

Eine Translation Memory-Datenbank besteht aus Textzeichenfolgen (sogenannten Segmenten) in der Ausgangs- und Zielsprache, einschließlich aller zusätzlichen Informationen, wie einem Zeitstempel und einem Verweis auf den eigentlichen Übersetzer. Während der Übersetzung wird die Datenbank fortlaufend auf Segment geprüft, die bereits übersetzt wurden und erneut verwendet werden können. 

Angenommen, Ihr Unternehmen stellt Tür-Sicherheitssysteme her und verfügt über mehrere technische Handbücher, die die gleiche Terminologie verwenden. Wenn der Übersetzer zum ersten Mal auf das Segment Introduction to door security systems stößt, wird die Übersetzung zum Translation Memory hinzugefügt. Jedes Mal, wenn das Translation Memory genau das gleiche Segment erneut findet, wird die Übersetzung wiederverwendet und der Übersetzer muss sie nur erneut auf ihre Richtigkeit prüfen. Das wird als exakte Übereinstimmung oder exact Match bezeichnet.

Aber die Übereinstimmung zwischen dem neuen und dem bereits übersetzten Text ist nicht immer 100 %. Das wird als fuzzy Match bezeichnet. Nehmen wir an, der Übersetzer kommt nun zu dem Segment Introduction todoor security solutions. Wie Sie sehen können, ist diese Wendung bis auf das Wort solutions mit dem identisch, was wir bereits zuvor gefunden haben. Der Übersetzer muss nun nicht mehr die gesamte Textzeichenfolge übersetzen. Das Translation Memory zeigt deutlich die Unterschiede zwischen den beiden Wortkombinationen an und ermöglicht dem Übersetzer, die erforderlichen Textbearbeitungen vorzunehmen.

Verwendet Ihre Agentur für technische Übersetzungen ein Translation Memory?

Das sollte sie. Denn die Verwendung eines Translation Memory hat nur Vorteile für den Übersetzer ebenso wie für den Endkunden.

Kurz gesagt, bringt es Ihnen diese Vorteile:

  • Geschwindigkeit: Durch ein Translation Memory kann ein technischer Übersetzer viel schneller arbeiten.
  • Einheitlichkeit und Qualität: Ein Translation Memory trägt zur Einheitlichkeit und Qualität Ihrer Übersetzungen bei und stellt sicher, dass Ihre Dokumente immer Ihren Markenstandards entsprechen, auch wenn mehrere Übersetzer ins Spiel kommen.
  • Kosten: Durch ein Translation Memory kann Ihre Agentur ganz genau die Kosten einer Übersetzung im Vorfeld berechnen, basierend auf der Ähnlichkeit mit vorherigen Übersetzungen. Text, der aus vorherigen Übersetzungen erneut verwendet werden kann, ist günstiger.

Das Translation Memory: Ihre Kernpunkte

Die Arbeit mit einem Translation Memory hat nur Vorteile. Aber was bedeutet es für Sie als Endkunden?

Zuerst einmal ist der Aufbau eines Translation Memory ein Gemeinschaftswerk zwischen Kunde und Agentur. Daher ermutigen wir unsere Kunden, die im Memory gespeicherten Übersetzungen zu kommentieren und bei Bedarf Korrekturen zu liefern. So können wir die Qualität der Datenbank beständig verbessern. 

Ein Translation Memory ist immer das Eigentum des Kunden und kann jederzeit abgerufen werden, wenn der Kunde der Meinung ist, er müsse die Agentur wechseln. Es zahlt sich aber aus, bei der Agentur für technische Übersetzungen zu bleiben, der Sie vertrauen, denn durch eine langfristige Beziehung können Sie im Laufe der Zeit ein hochwertiges Translation Memory aufbauen. Je größer das Translation Memory ist, desto mehr Übereinstimmungen kann es geben und desto niedriger sind Ihre Übersetzungskosten.

Haben Sie Fragen zu Ihrem Translation Memory? Lassen Sie es uns wissen. 

Benötigen Sie technische Übersetzungen? Dann fordern Sie jetzt ein Angebot an und erhalten Sie innerhalb von drei Stunden eine Antwort.