Übersetzungen ins Chinesische sind durchaus sinnvoll, immerhin zählt China zu einer der weltweit am stärksten wachsenden Volkswirtschaften. Im Chinesischen gibt es viele Dialekte wie beispielsweise Mandarin oder Wu und auch zwei Standardzeichensätze: traditionelles und vereinfachtes Chinesisch.

Vereinfachtes Chinesisch

Dieser Zeichensatz wird im chinesischen Hauptland und von Menschen chinesischer Herkunft in Singapur verwendet. Die Zeichen weisen weniger Linien und Striche auf. Zudem kann man sie sich leichter merken und sie sind einfacher zu schreiben. Mithilfe dieser vereinfachten Zeichen will die chinesische Regierung die Alphabetisierung fördern. Das vereinfachte Schriftsystem wird offiziell in der Volksrepublik China und in Singapur verwendet.

Traditionelles Chinesisch

Dieser Zeichensatz besteht aus den traditionellen chinesischen Zeichen und wird außerhalb des chinesischen Hauptlandes (Taiwan, Hongkong, Macau und in überseeischen Gebieten) verwendet.

Der Unterschied

Im vereinfachten Zeichensatz wurden ca. 2.000 Zeichen durch einfachere Zeichen mit weniger Strichen und Linien ersetzt, zudem wurden diverse Varianten entfernt.

So sieht das chinesische Wort für „Land“ in traditioneller und in vereinfachter Schreibweise aus:

Vereinfacht oder traditionell

Vereinfacht oder traditionell?

In welchen Regionen vereinfachtes bzw. traditionelles Chinesisch geschrieben wird, lässt sich leicht feststellen. Vereinfachtes Chinesisch wird im chinesischen Hauptland (Volksrepublik China) und in Singapur verwendet. In Hongkong, Taiwan oder Malaysia wird mit traditionellen chinesischen Zeichen geschrieben.

Sie benötigen eine Übersetzung ins Chinesische? Holen Sie Ihr kostenloses Angebot ein.