Ich wurde durch einen Besuch bei einem Partnerunternehmen von Yamagata Europe zu diesem Blogbeitrag inspiriert. Einer der Geschäftsführer sprach mit mir über das Hauptproblem seiner speziellen Branche: das Unvermögen, junge und dynamische Menschen anzuziehen und einzustellen. Dies sind fünf Gründe, warum dies in der Übersetzungsbranche kein Problem zu sein scheint.

1. Fortlaufende Nachfrage nach Übersetzungen

Wir leben in einer mehrsprachigen Realität, die in großem Umfang von Übersetzungen abhängig ist, um eine Kommunikation sicherzustellen. Statistiken der GALA (Globalization And Localization Association) zeigen, dass der weltweite Markt der Sprachdienstleistungen jährlich mit einer Rate von 5,52 % wächst.

2. Vielfalt und Technologie

Technologie

Das Bild vom Übersetzer als einsames menschliches Wesen, das seine Tage damit verbringen, riesige Wortzahlen auf Papierblättern in dunklen Räumen zu übersetzen, ist völlig falsch. Die Übersetzungsbranche ist sehr vielschichtig und technologiegesteuert. Ein Übersetzer ist nicht nur jemand, der eine Fremdsprache spricht. Er ist auch mit CAT-Technologie vertraut, nutzt seine Translation Memorys, Terminologieglossare und sein Referenzmaterial optimal und befolgt die Vorgaben der Kunden. Ein Übersetzer erschafft flüssige Übersetzungen, die auf großartige Weise die Bedeutung des Ausgangstextes in der Zielsprache wiedergeben.

3. Neue Entwicklungen

Die Übersetzungsbranche entwickelt sich immer weiter. Bestehende Technologien, wie CAT-Tools und Projektverwaltungsplattformen werden immer umfangreicher und es gibt einige interessante neue Forschungsbereiche. Die Maschinenübersetzung (Machine Translation, MT) manifestiert sich als deutlichstes Beispiel für diese Forschungsbereiche. Die Automatisierung der Arbeitsabläufe und die Integration der verschiedenen Ressourcen sind neue wichtige Grundsätze in der modernen Übersetzung.

4. Großes Interesse der akademischen Welt

Universität

Dank ihrem Wachstum, ihrer Vielfalt und der technologischen Entwicklungen spielt die Übersetzung auch in der akademischen Welt eine wichtige Rolle. Neben dem traditionellen Studium in der Linguistik gibt es sehr interessante Kurse im Bereich der spezialisierten Übersetzung, wie das Postgraduierten-Programm der Universität Löwen. Dieser spezielle Kurs wurde für Personen entwickelt, die etwas über Lokalisierung, Technologie und Branchentrends und -ziele erfahren möchten, um sich auf eine Berufslaufbahn im Übersetzungsbereich vorzubereiten.

5. Stellenangebote

Jobs

Qualifizierte Übersetzer sind ganz klar wichtige Schlüsselfiguren erfolgreicher Übersetzungsprojekte, aber vergessen wir dabei nicht andere wichtige Akteure, wie Localization Engineers, Entwickler, Projektmanager und Vertriebsmitarbeiter. Viele Übersetzungsunternehmen wollen ihr Team mit kompetenten Personen für alle diese verschiedenen Positionen erweitern, um die Qualität ihre Produkte zu steigern. Das führt zu einem großen Angebot interessanter Stellenangebote.